Unsere Einstellung

Was ist für uns wichtig.

  • „Sie“ – „Ihr Vertrauen“ –„Ihr Anspruch“ Das ist ein Test
  • Werte und das gesprochene Wort
  • Gesundheit und Lifestyle
  • Familie, Beruf, Umwelt und Spaß
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Risikoabsicherung und Altersvorsorge
  • Strategischer Vermögensaufbau

Vermögen bedeutet Wohlstand, finanzielle Unabhängigkeit und sichert unter anderem die vorabgenannten Werte. Ihr Vermögensaufbau ist deshalb unsere größte Herausforderung.

 Andere denken nach, wir denken vor.

Versichern heißt schützen. Die Versicherung schützt Sie vor „existenzgefährdenden“ Risiken, wie z.B. die finanzielle Absicherung Ihrer Arbeitskraft bei Unfall oder Krankheit. Damit sichern Sie Ihren strategischen Vermögensaufbau und Wohlstand.

Strategischer Vermögensaufbau heißt verstehen. Aber wie heißt es so schön: Der Eine lernt nie, der Kluge aus den eigenen Fehlern, der Weise von den ErfolgReichen.

Wir priorisieren deshalb Sachwerte wie die steuerlich geförderte Immobilie im Bereich Sanierung und Denkmalschutz, Edelmetalle, sowie banken- und börsenunabhängige Vermögensanlagen wie die MIG-Fonds der Alfred Wieder AG. Die Investments im deutschen Sprachraum in innovative Mittelstandsunternehmen mit weltweiten Alleinstellungsmerkmalen sind zudem höchst transparent für Anleger.

Made in Germany ist uns wichtig, und sichert unser aller Zukunft und die unserer Kinder.

  • Ihr Anspruch, Ihre Wünsche und Ziele sind der Motor unseres Handelns.
  • Wir bilden eine Organisation mit höchster Integrität
  • Wir lernen und verstehen

Das ist unser Wort

Unser Tipp

Über alle Altersgruppen verteilt, stellen wir immer wieder folgende Fehler eines deutschen Anlageinteressenten fest:

Fehler 1

Der größte Fehler ist eine zeitliche Falscheinschätzung.

Die meisten Deutschen denken, sie werden 100 Jahre alt und es würde genügen, 20 Jahre zuvor anzufangen, Rücklagen zu bilden. Der Gedanke an das Alter wird aus Angst davor verdrängt.
Dabei ist Sparen immer sinnvoll – egal wie und mit welchen Beträgen. Am Schluss zählt immer die Rendite – und diese erhöht sich mit jedem Monat der Ansparzeit.

Fehler 2

Oft ist das einizige – oder zumindest wichtigste – Anlageziel Steuern und Abgaben zu sparen.

Der Wunsch dem Finanzamt ein Schnippchen zu schlagen steht ganz vorne. Dabei sollte der wichtigste Anlagegrund die Renditeerwartung – angepasst an das Alter des Sparers und die Überzeugung das Richtige getan zu haben – sein. Über das Senken von Steuern und Abgaben kann man sich dann zusätzlich freuen.

Fehler 3

Altersvorsorge wird nicht richtig geplant:

Was hilft es nur zu sparen, wenn man mit 40 berufsunfähig wird?
Eine Kapitallebensversicherung zur alleinigen Absicherung der Familie ist Betrug am Kunden (die Veröffentlichung dieser Aussage ist durch einen Gerichtsbeschluß bestätigt). Risiken wie Krankhheit oder Tod sollten nicht über einen Weg der Altersvorsorge abgedeckt sein.
Es ist wichtig vorzusorgen – aber nicht mit einem einzelnen Vertrag. Eingesparte Risikobeiträge verwenden Sie als Sparbeiträge – Sie werden staunen, was daraus werden kann.

Fehler 4

Die Inflation wird nicht beachtet:

1.200 € sind bei 2,5% Inflation in 10 Jahren 930 Euro, in 20 Jahren 720 Euro und in 30 Jahren 560 Euro. Ein zusätzlicher Kommentar erübrigt sich …